Madrid Reiseführer |
 
 

 

 
  Spanien Urlaub

Einkaufen - Shopping in Madrid

 
 
Madrid ist ein Reiseziel für Shopping und Handwerk. Viele der weltweit führenden Marken, Juweliere und Antiquitätenhändler haben Geschäfte in Madrid. Urlauber sind in der Lage, verschiedenste Produkte in ausgezeichneter Qualität zu finden. Es ist für jeden etwas zu erschwinglichen Preisen in Madrid. Puerta del Sol, Princesa und Goya Streets, sind Paseo de la Castellana und all die großen Einkaufszentren rund um die Innenstadt und Außenbezirken die Orte mit den großen Kaufhäusern und Megastores in CDs, Bücher und Videos spezialisiert. Die beliebtesten Mode & Boutiquen, Schmuck, Kleidung und Geschenkeladen in den Salamanca, Salesas und Chueca Bezirke gefunden werden. Die Altstadt von Madrid und der Plaza Mayor ist beliebter Treffpunkt für die traditionelle Objekte wie Espadrilles, Seil, Hüte und religiöse Objekte sowie sie in den berühmten Straßenmarkt von Madrid zu finden ist. Der Rastro ist das beliebte Sonntagmorgen Open-Air-Flohmarkt einen Besuch wert. Es erstreckt sich von Tirso de Molina, Cascorro und La Latina bis Embajadores.

Die großen Kaufhäuser und vielstöckigen Geschäftsgebäude, die sich auf Schallplatten, Bücher und Video-Filme spezialisiert haben, konzentrieren sich im Umfeld der Puerta del Sol, der Straßen Princesa und Goya oder Paseo de la Castellana sowie in den weitläufigen Einkaufsparks der Randbezirke von Madrid. Im Stadtteil Salamanca sowie im Bereich Las Salesas und Chueca sind die erlesensten Geschäfte für Mode, edlen Schmuck, Schuhe, Möbel und Geschenkartikel zu finden.

Wer richtig sucht, stößt in der gesamten Altstadt auf zahlreiche Läden des traditionellen Handels, die sich über Jahre, ja sogar Jahrhunderte hinweg zu behaupten wussten und heute mit einer Kundschaft rechnen können, die ihre Kontinuität garantiert. Bastsandalengeschäfte, Seilereien, Hutgeschäfte und Läden mit liturgischen und religionsbezogenen Objekten sind um die Plaza Mayor angesiedelt, wo der Einkaufsbummel noch mit dem Fluidum vergangener Zeiten behaftet ist. Ein Gleiches gilt für den beliebten Rastro, den urigen Trödel- oder lohmarkt sonntags morgens (im Umkreis von Tirso de Molina, Cascorro und La Latina bis Embajadores). Hier wird absolut alles gekauft, verkauft oder getauscht - unter freiem Himmel oder in den buntgemischten Läden der Umgebung.
 
 
Madrid bietet auch gute Gelegenheit für die Anschaffung von Kunstwerken und Antiquitäten. Im Stadtteil Salamanca und im Umkreis der Straße Barquillo und des Kunstzentrums Reina Sofía häufen sich die Kunstgalerien, die die internationale Bedeutung der spanischen Kunst aus vergangener und heutiger Zeit widerspiegeln. Die modernen 'Kunst- Supermärkte' geben die Möglichkeit, Arbeiten junger dynamischer Künstler, aber auch konsolidierte Werke zu erstehen. Eine hervorragende Auswahl an Antiquitäten bieten die im Barrio de Salamanca, im Markt Puerta de Toledo und am Rastro etablierten Läden. Münz- und Briefmarkensammler haben an der Plaza Mayor und Umgebung ihr 'Hauptquartier'. Jeden Sonntag halten sie unter den Bogengängen Markt ab.

Die Bücherfreunde können mit mehreren Veranstaltungen im Jahr rechnen. Zu nennen sind die Büchermesse im Retiro-Park Ende Mai oder Anfang Juni, die Buchmesse für Gelegenheitskäufe und Buchantiquariat am Paseo de Recoletos Anfang Mai. Auch stehen überall in der Stadt große und fachorientierte Buchhandlungen zur Verfügung, an deren Seite sich etliche Antiquare behaupten, die für passionierte Buchliebhaber wahre Schätze in ihren Läden hüten.
 
 
 
 
 
   
 
Spanien Urlaub

   Spanien Urlaub & All Inclusive Pausen nach Spanien  |   Contact  |